Buddha aus Stein als Gartenskulptur

Buddha-Steinfigur für GartenEin Steinbuddha strahlt, als Gartendeko, Ruhe und Gelassenheit aus. Die Gartenfigur ist eine perfekte Ergänzung für eine Gartengestaltung mit Teich, Bambus oder Gartenanlagen im Feng Shui Stil. Viele der eleganten Skulpturen, welche Sie auch in unserem Onlineshop finden, sind aus dem Naturmaterial Basanit gefertigt. Der hochwertige Stein kann sogar den Winter über in Ihrem Garten verbleiben. Neben der Buddha Figur gibt es noch viele weitere Elemente, die als Gartendeko Ihre Grünflächen und Beete bereichern können. Wir möchten Ihnen Möglichkeiten der Verwendung der Buddha Gartenstatue aufzeigen, auf das Material Basanit näher eingehen und erläutern, wie ein Feng Shui Garten entsteht. Bei Fragen oder Anregungen können Sie gerne über Facebook, Twitter oder Google Plus mit uns in Verbindung treten.

Ausgewogene Gartengestaltung mit einer buddhistischen Figur

Beim Kauf einer Buddhastatue für den Garten können Sie auf die spezielle Handhaltung der Figur achten. Es handelt sich dabei um sogenannte Mudras. Diese kommen auch im Yoga vor. Jede dieser Handhaltungen hat eine bestimmte Bedeutung. So können Sie den Buddha ganz gezielt und abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, auswählen. Am häufigsten abgebildet sind die zum Gebet verschränkten Hände. Das Anjali Mudra ist ein Gruß. Dieser sagt: „Das Höchste in mir grüßt das Höchste in dir“, oder auch „Ich grüße dein Wesen“. Dabei ist es wichtig, dass die Hände vor dem Herzen gefaltet sind.

Wenn Sie in Ihrem Garten meditieren wollen, dann ist die Stein Buddhafigur mit den, in den Schoß gelegten Händen, die ideale Ergänzung. Die rechte Hand liegt oben und die Handflächen sind ebenso nach oben gewendet. Das Dhyana Mudra hilft dabei die Mitte zu finde und steht für tiefe Meditation. Verschränkte Hände und dabei nach oben gerichtete Zeigefinger weisen auf das Uttarabodhi Mudra hin. Das Mudra für Erleuchtung schmückt Ihren Garten, wenn Sie Stress und Negativität abbauen wollen.

Gestalten Sie Wasserflächen mit der Gartenskulptur Buddha

Der sitzende Buddha am Rande eines Teiches oder gar in der Mitte einer Wasserfläche, scheint tief zu meditieren. Als Gartendeko wird er immer ein Blickfang sein. In Kombination mit Wasser aber scheint dieser Gartenskulptur ein ganz besonderer Zauber inne zu liegen. Wichtig ist, egal wo Sie die frostfeste Buddha Gartenfigur aufstellen, dass er an einem leicht erhöhten Platz steht oder etwas Sand beziehungsweise Steine untergelegt sind. Natürlich gibt es auch andere Beispiele. Der liegende Buddha oder ein Buddhakopf dient häufig als Dekoelemente, die von der Natur einbezogen werden. Umgeben von Bodenkriechern oder niedrigen Gräsern scheinen Sie schon seit Jahrhunderten an ihrem Platz zu warten.

Buddha Steinfigur für Garten & Balkon

Heben Sie den liegenden Buddha mit Licht hervor

Der liegende Buddha auf dem Rasen kann daher im Zusammenspiel mit Pflanzen arrangiert werden. Als allein gestelltes Dekoelement kann am Abend eine gezielte Beleuchtung der wetterfesten Gartenfigur, für einen mystischen Effekt sorgen. Am Rande eines Weges, vor der Kulisse von Bambusstauden und anderen typisch asiatischen Gewächsen, fällt der liegende Buddha sofort ins Auge. Der eingewachsene Buddhakopf ist für den Steingarten die perfekte Idee. Die bodenbedeckenden Pflanzen wachsen nicht zu hoch und lassen den Blick auf die edle Statue frei.

Buddhafigur aus Stein auf der Terrasse

Ein Buddhakopf oder auch eine komplette Buddha Statue können als Teil der Dekoration für eine Terrasse verwendet werden. In eine Ecke gestellt, umgeben von Kiesel oder flankiert von Zierahorn, lässt die Gartenskulptur sofort ein Gefühl des Einklangs aufkommen. Zusammen mit Holz, dem Grau von Steinen, dem Weiß einer Wand und dem Grün von Pflanzen, ergibt sich ein stimmiges Bild. Auf der Terrasse kann diese Dekoration als zentrales Element für die Gestaltung genutzt werden. Stühle, Liegen und andere Ruheoasen sollten so ausgerichtet sein, dass der Blick immer auf den Buddha fallen kann. Dieser wird, wie ein Kaminfeuer, zum Brennpunkt Ihrer Gedanken und lässt Sie den Alltag vergessen. Eine witzige Idee ist es auch, eine kleine Steinstatue in der Gabelung eines Astes unterzubringen. Platziert auf einem großen Stein oder in einem erhöhten Beet kommt die Steinfigur natürlich am besten zur Geltung.

Basanit Stein als Grundlage für die Statue

Basanit wird vorrangig für die Herstellung von Gartenskulpturen wie dem edlen Buddha, verwendet. Dieses Naturmaterial zeichnet sich durch verschiedenste Eigenschaften aus, welche für das Aufstellen in der freien Natur, von großer Wichtigkeit sind. Basanit ist zum einen wetterunempfindlich. Ob Regen, Schnee oder Frost, der Stein übersteht auch extreme Witterung mit Bravour. Dennoch empfehlen wir, die Dekoration für den Garten im Winter einzupacken. Eine Plane oder ein geschützter Standort ist ratsam. Damit die Skulptur für den Garten nicht zu schnell verwittert, können Sie mit einer Steinimprägnierung oder anderen Pflegeprodukten für Steinfiguren arbeiten.

Der Feng Shui Garten mit Buddha Gartenskulptur

Feng Shui hat die Bedeutung Wind und Wasser. Beide Elemente fließen und sollten dies auch ungehindert tun können. Wo Wind oder Wasser auf ein Hindernis stoßen, folgt Zerstörung. Für die Gartengestaltung nach Feng Shui sollte das Chi daher fließen. Dies gelingt, indem der Garten in verschiedene Bereiche aufgeteilt wird. Das sogenannte Bagua Raster kann als Grundlage für die Anordnung von Pflanzen, Wasser oder dekorativen Elementen wie der Gartenfigur, genutzt werden.

Das Bagua Raster als Muster für den chinesischen Garten

Reichtum ist zum Beispiel dem Element Holz zugeordnet. Pflanzen Sie hier saftreiche Pflanzen wie den Dachwurz und andere Sukkulenten. Hinzukommt ein weiteres Symbol für den Wohlstand, das fließende Wasser. Als Gestaltungselement kann ein Springbrunnen dienen. Auch der Nutzgarten bringt Reichtum und ist an dieser Stelle daher gut platziert. Mit Ruhm verbindet sich das Ansehen, welches Sie bei anderen Menschen genießen. Blumen mit kräftigen Farben, wie die rote Rose, werden dort gepflanzt. Für romantische Ecken ist im Abschnitt Partnerschaft ein Platz. Die gemütliche Sitzbank, der Pavillon oder das Gartenhaus. Was verbindet, kann dort wirken.

Unter dem Holzelement Reichtum befindet sich das Feuer Element Familie. Das spricht für das Anpflanzen von Bäumen. Stellen Sie im Familienbereich einen Grill auf. Schaffen Sie einen Treffpunkt durch eine bequeme Sitzgelegenheit. Als Platz für die Buddha Gartenskulptur aus Stein kann nur das Zentrum dienen. In der Mitte aller anderen Bereiche liegend ist es vor allem dort sehr wichtig, die Erdverbundenheit zu zeigen. Auf Kies oder einem offenen Rasen stehend, hat man einen guten Blick auf die steinerne Gartenfigur Buddha. Zudem sammelt der Stein die Energie und kann sie von dort ausstrahlen.