Gartenmöbel – die Gartenbank in Ihrem Garten

Teak GartenbankEs gibt viele Möglichkeiten einen Garten mit gemütlichen Sitzgelegenheiten auszustatten. Aus der Vielzahl von Gartenmöbeln sticht die Gartenbank hervor. Sie ist ein Klassiker unter den Möbeln für Ihren Garten und findet sich schon seit vielen Jahrhunderten in Gärten und Parks wieder. Früher aus Stein gefertigt, sind Gartenbänke auch immer ein Ausdruck Ihrer Zeit. Materialien und Ausführung mögen sich geändert haben, der Zweck einer Gartenbank besteht aber noch immer im gemütlichen zusammensitzen. Das Gartenmöbel findet sich in verschiedensten Bereichen rund um das Haus und im Garten wieder. Welche Bank Sie für welche Stelle verwenden, ist leicht zu klären.

Der Standort kann entscheidend sein:

Wichtig ist dabei sind verschiedene Faktoren. Wie der Einfluss der Witterung an der angestrebten Stelle? Gibt es mehr Sonne oder steht die Gartenbank eher im Schatten? Stellen Sie schon vor dem Aufstellen der Bank fest, welches Wetter Ihnen das Liebste ist und wie viele und wann die Sonne an der gewählten Stelle auf die Bank scheint.

Gartenbank- TeakSoll Ihre Gartenbank für Sie ein Ort der Entspannung werden, dann ist es ratsam diese an einem versteckten Plätzchen zu postieren. Sind schon Kinder im Haus, wäre es wiederrum sinnvoll, die Bank gut sichtbar zu stellen. So können Sie die Kleinen auch vom Haus aus beim Spielen gut beobachten. Auch an die Vögel in Ihrem Garten sollten Sie denken. Steht die Bank unter einem Baum, so kann schon einmal etwas Vogeldreck auf der Sitzfläche landen. Allerdings lassen sich Bänke aus Holz gut pflegen und solche Verschmutzungen gut entfernen. Auch Insekten können beim Relaxen auf der Bank im Garten stören. Wer seinen Garten gut kennt, der weiß daher, wo auch am Abend wenige Mücken und andere fliegende Besucher zu finden sind.

Wertvolle Materialien für eine langlebige Gartenbank:

Sitzbänke für den Garten bestehen oft aus Holz. Längeres sitzen auf einer solchen Bank kann unangenehm werden. Mit einer passenden Sitzauflage für die Bank können Sie die Aussicht von diesem Platz aus lange genießen. Weiteres Zubehör das Sie für die Pflege und Erhaltung Ihrer Sitzbank benötigen, sind ein Abdeckung bei Regenwetter und natürlich die passende Holzlasur. So erhalten Sie die Schönheit Ihrer 2 Sitzer oder auch 3 Sitzer- Bank für viele Jahre. Vor allem die Teakholz Gartenbank ist sehr gut geeignet um im Freien aufgestellt zu werden. Auch unbehandelt kann dieses Tropenholz der Witterung gut standhalten.
Wie bei allen Hölzern bildet sich nach einiger Zeit in Regen, Sonne und Wind aber eine silberglänzende Oberfläche. Die sogenannte Patina kann bei gefallen weiterhin vorhanden bleiben. Wer diese allerdings vermeiden will der sollte folgende Dinge beachten. Einölen ist das A und O. Aber nicht nur zu Beginn der Gartensaison im Frühjahr. Auch in den ersten Sommerwochen und im Herbst müssen Sie die Bank pflegen, um Ihre Schönheit nicht ergrauen zu lassen. Schon vorhandene Patina kann durch abschleifen entfernt werden.

Ein toller Tipp: Da nach dem Essen gerne Ränder auf dem Holz sichtbar bleiben, können Sie diese mit milder Seifenlauge entfernen. Meist sind sie nach einiger Zeit nicht mehr sichtbar. Ist dies aber nicht der Fall, ist dies ein sicheres Anzeichen dafür, dass die Bank geölt werden sollte.

Schöne Gartenbänke finden Sie direkt in unserem Onlineshop:
https://www.derschwarzemann24.de/garten/gartenmoebel/