Trendmöbel im Focus – Raumteiler Regal

Möbel zum Verlieben – das Raumteiler Regal

Raumteiler vierteiligMit einem Raumteiler Regal schaffen Sie Atmosphäre in großen Raumen. Zudem verkleinern diese Möbelstücke den Raum nicht, wie man im ersten Moment denken könnte, sondern vergrößern ihn durch die Aufteilung der Fläche in verschiedene Wohnbereiche. Zwischen Wohnzimmer und Küche zum Beispiel können die Regale nicht nur eine Erweiterung der Ablagefläche darstellen, das Rautmeiler Regal bietet auch einen gewissen Schutz vor neugierigen Blicken. Im Schlafzimmer kann ein solches Regal der Auftakt für einen begehbaren Kleiderschrank sein. Der Raumteiler trennt den Raum ab und dahinter können Schränke und Kleiderstangen platziert werden. Zudem sind die linear angeordneten Quader die ideale Ausstellungsfläche für Ihre Schuhe. Mit passenden Boxen versehen, lassen sich diese Raumteiler Regale zu einer Art Trennwand umgestalten. Haben die Boxen dann noch bunte Farben oder Aufdruck, lässt sich ein ganzes Raumgefühl erzeugen.

Eine weitere Verwendungsmöglichkeit dieser Regalsysteme ist die Nutzung als treppenartiges Gebilde. Sie können die Regale, im Rahmen ihrer Belastbarkeit, tatsächlich als Treppe nutzen aber auch als Sitzgelegenheit im Wohnbereich. An diesen Beispielen sieht man die hohe Funktionalität solcher Raumteiler Regale. Sie separieren als Möbelstück nicht nur Wohnbereiche voneinander, sondern schaffen auch kreative Möglichkeiten für eine neue Gestaltung dieser entstandenen Räume. Einzelne Elemente der Raumteiler Regale werden mit einem Sitzkissen ganz einfach zum Notfallplatz für Besucher umgewandelt oder dienen als kleiner Beistelltisch. In Kombination mit den großen Regalelementen, wie wir Sie alle von einem beliebten schwedischen Möbelhersteller kennen, lassen sich außergewöhnliche Gebilde erschaffen.

Immer passend – als Bücherregal ebenso wie auch als Sitzgelgenheit.

RaumteilerWer die klassischen Raumteiler nicht als Trennelement für den Raum nutzen will, der kann es natürlich auch als schlichtes Bücherregal verwenden. Dank der unterschiedlichen Höhen können einzelne Varianten auch als Sitzbank im Eingangsbereich oder als Ablagefläche in Wohnzimmer oder Küche verwendet werden. Dank des einfachen Designs, kennen die Klassiker unter den Regalen keine Berührungsängste. Als weißes Regal oder brauner Raumteiler passen sie zu allen Stilrichtungen und Einrichtungsarten.

Regale als Raumteiler – kreative Neuerrungen.

Eine wundervolle Entwicklung hat in den letzten Jahren stattgefunden. Hatte man anfangs noch spezielle Boxen oder Systeme um dem Raumteiler Regal weitere funktionale Optionen zu entlocken, sind diese nun integriert. Raumteiler mit Schubladen oder Schrank ähnlichen Elementen sind im Kommen und werden immer beliebter. Dies liegt aber nicht nur am praktischen Aspekt, sondern ist auch auf die abwechslungsreiche Ansicht dieser Möbel zurückzuführen. Natürlich gibt es noch viele andere Möglichkeiten den Raum aufzuteilen. Mit Vorhängen, Stangen, Holz oder Design Elementen. Allein das Raumteiler Regal bietet dabei einen größeren praktischen Nutzen. Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass dieses Möbelstück im Raum nicht zu wuchtig wirkt. Dennoch wird sich meist ein Platz finden um es zu nutzen. Auch wenn nach einiger Zeit ein Umzug ansteht, ist das Regal schnell abgebaut und an anderer Stelle wieder einsatzbereit. Dann kann es an der Wand im Wohnzimmer oder als Abstellmöglichkeit in einer Vorratskammer genutzt werden. Multifunktional und zeitlos – das Raumteiler Regal.